Regionalagentur NiederRhein, Arbeitspolitik NRW, Förderangebote NRW, Niederrhein
banner_dialog

uwm_banner_mediumrectangle300x250

Die Regionalagentur NiederRhein ist Erstberatungsstelle für das Programm unternehmensWert:Mensch.

logo_do_it

das_machen_wir

JobAward 2010 feierlich überreicht Drucken E-Mail

23.01.2010: Überreichung des JobAwards 2010
Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat Arbeitgeber für die Einstellung von Langzeiterwerbslosen prämiert. «Alle Betroffenen waren mehrere Jahre arbeitslos und benötigten aufgrund verschiedener Handicaps Unterstützung beim Einstieg in das Erwerbsleben», sagte Laumann am Freitag in Duisburg bei der Preisverleihung «JobAward Niederrhein 2010» am 22.01.2010 im Duisburger Rathaus, wo er den ausgezeichneten Unternehmen persönlich eine Urkunde übergab.

Dr. Jens StuhldreierMit diesem Preis wurden Arbeitgeber aus der Region ausgezeichnet, die Langzeitarbeitslosen besondere Perspektiven bieten. Die Gewinner des JobAwards 2010 sind "pape frischedienst logistics & service gmbh", die Initiative "Integratives Leben e.V.", sowie "Katalogzustellung Niederrhein". 

"Wir wollen so das soziale Engagement der Unternehmen und Einrichtungen würdigen, die auch in Zeiten wirtschaftlicher Anspannung ihre Verantwortung für die Gesellschaft und ihr Unternehmen erfolgreich zusammengeführt haben", sagte Dr. Jens Stuhldreier, Leiter der Regionalagentur NiederRhein (Foto links). Er freute sich besonders darüber, dass Minister Laumann diese Auszeichnungen in Anwesenheit von Duisburgs Oberbürgermeister Sauerland, Landrat Dr. Müller (Kleve) sowie vielen weiteren zahlreichen Vertretern aus Politik und Wirtschaft vornahm: "Immerhin konnten in den vergangenen zwei Jahren mehr als 600 Menschen mit diesem Programm in reguläre Arbeit zurückgeführt werden".

Das Ereignis sorgte auch für ein großes Presseecho. So berichteten unter anderem die "WDR Lokalzeit Duisburg" sowie "Studio 47" über die vom Journalisten Ralph Brix moderierte Verleihung. Folgende Fotos führen durch anklicken zu den jeweiligen Videos.

video1video2