Regionalagentur NiederRhein, Arbeitspolitik NRW, Förderangebote NRW, Niederrhein
banner_dialog

uwm_banner_mediumrectangle300x250

Die Regionalagentur NiederRhein ist Erstberatungsstelle für das Programm unternehmensWert:Mensch.

logo_do_it

das_machen_wir

Fortsetzung des Förderprogramms "TEP" für 2011 Drucken E-Mail

04.11.2010: Teilzeitberufsausbildung - Einstieg begleiten - Perspektiven öffnen

Ausbildungssuchende mit Erziehungs- oder Pflegeaufgaben können auch im Jahr 2011 Unterstützung bei der Suche nach einer betrieblichen Ausbildung in Teilzeit erhalten. Das Förderprogramm TEP "Teilzeitberufsausbildung - Einstieg begleiten - Perspektiven öffnen" des Landes Nordrhein-Westfalen wird fortgeführt. Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS NRW) fördert mit dem Programm die Bekanntmachung der Teilzeitberufsausbildung bei Menschen mit Elternpflichten und Pflegeaufgaben, die über keine Erstausbildung verfügen, sowie bei Ausbildungsbetrieben. Das ESF-kofinanzierte Landesprogramm ist ein Förderangebot innerhalb des Handlungsprogramms für Berufsrückkehrende "Brücken bauen in den Beruf".

Anträge können über die Regionalagentur NiederRhein bis zum 26. November 2010 gestellt werden.