Regionalagentur NiederRhein, Arbeitspolitik NRW, Förderangebote NRW, Niederrhein
banner_dialog

uwm_banner_mediumrectangle300x250

Die Regionalagentur NiederRhein ist Erstberatungsstelle für das Programm unternehmensWert:Mensch.

logo_do_it

das_machen_wir

Das ESF-Förderprogramm "Teilzeitberufsausbildung -Einstieg begleiten -Perspektiven öffnen (TEP)" Drucken E-Mail

18.09.2012: "TEP"-Fortsetzung für das Ausbildungsjahr 2013/2014

Das Arbeitsministerium fördert mit dem Programm "Teilzeitberufsausbildung -Einstieg begleiten -Perspektiven öffnen (TEP)" auch im Ausbildungsjahr 2013/2014 den Zugang zur betrieblichen Ausbildung in Teilzeit von Frauen und Männern, die wegen der Elternschaft und Kinderbetreuung oder wegen Pflegeaufgaben bisher keine betriebliche Ausbildung abgeschlossen haben. Das ESF-kofinanzierte Landesprogramm "TEP" ist ein Förderangebot innerhalb des Handlungsprogramms für Berufsrückkehrende "Brücken bauen in den Beruf" und Bestandteil der ESF-Förderrichtlinie des Landes NRW.

Erste Informationen können Sie dem untenstehenden Erlass des MAIS NRW entnehmen.

Erlass des MAIS NRW zur Fortsetzung des ESF-Förderprogramms "TEP" in 2013/2014