Regionalagentur NiederRhein, Arbeitspolitik NRW, Förderangebote NRW, Niederrhein
banner_dialog

uwm_banner_mediumrectangle300x250

Die Regionalagentur NiederRhein ist Erstberatungsstelle für das Programm unternehmensWert:Mensch.

logo_do_it

das_machen_wir

Unternehmerinnenbrief NRW Drucken E-Mail

27.06.13: Neue Bewerbungsrunde für den Unternehmerinnenbrief gestartet!

Interessierte Gründerinnen und Unternehmerinnen aus der Region Niederrhein können sich bis Freitag, 5. Juli, um die Verleihung des Unternehmerinnenbriefes NRW (U-Brief) bewerben. Mit dem U-Brief zeichnet das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW gute Geschäftsideen und Erfolg versprechende Expansionspläne aus. Die Experten-Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern von Unternehmen, Kammern, Wirtschaftsförderungen, Banken und Verbänden, tagt am Donnerstag, 18. Juli, um über die Konzepte und Präsentationen zu entscheiden. Der U-Brief ermöglicht neben dem Imagegewinn und einem öffentlichkeitswirksamen Auftritt die Teilnahme an einem Patenschafts-Programm.

Die Erfahrungen der bisherigen Preisträgerinnen belegen, dass die kostenfreie Angebote des U-Briefes NRW sich positiv auf die Unternehmensentwicklung auswirken und ein guter Türöffner für die Kundenakquisition sind.

Um die Teilnahme am U-Brief NRW kann sich jede Gründerin und Unternehmerin bewerben, deren Planungs- und Beratungsphase abgeschlossen ist und die ein schlüssiges Konzept entwickelt hat. Die Bewerbungsunterlagen stehen als Download auf der Homepage www.unternehmerinnenbrief.de zur Verfügung oder können im Projektbüro U-Brief Niederrhein angefragt werden. Die Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist kostenlos.

Ansprechpartnerinnen:

Stadt Duisburg - Stabsstelle für Wahlen, Europaangelegenheiten und Informationslogistik

Unternehmerinnenbrief NRW - Projektbüro für die Region Niederrhein

Dipl.-Kff. Magdalena Kowalczyk / Dipl.-Kff. Karin Schillings / Dipl.-Kff. Irene Schiefen

0203 283-4997 / 283-2249 / 283-2823

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Weitere Informationen auf der Homepage des U-Briefes NRW: hier