Regionalagentur NiederRhein, Arbeitspolitik NRW, Förderangebote NRW, Niederrhein
banner_dialog

uwm_banner_mediumrectangle300x250

Die Regionalagentur NiederRhein ist Erstberatungsstelle für das Programm unternehmensWert:Mensch.

logo_do_it

das_machen_wir
wortmarke_bbe_2012_mais
logo_weiterbildung_duisburg

grafik_online_beratung

Über das Portal Weiterbildungsberatung NRW beraten wir Sie gern auch online in einem datengeschützten Bereich.


Pilotprojekt zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen in Moers startet Drucken E-Mail

05.05.2015: Staatssekretär Klute übergibt Förderbescheid

15 in Moers lebende Flüchtlinge können einen berufsbezogenen Deutsch-Sprachkurs inklusive Werkstattunterricht absolvieren. Der Kers, der bereits vor zwei Wochen angelaufen ist und insgesamt fünf Monate dauert, versteht sich als Vorbereitung auf eine Umschulung oder Ausbildung zum Anlagemechaniker für Sanitär-Heizung-Klimatechnik. Nach deren Abschluss sollen die Flüchtlinge ihre Gesellenbriefe erhalten. Der Unterricht findet statt im Bildungszentrum Handwerk in Duisburg-Neumühl. Dort konnten einige Flüchtlinge bereits im vergangenen Jahr an einer Qualifzierungsmaßnahme teilnehmen. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds über das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

img_7819 staatssekretär kluteskaliertStaatssekretär Thorsten Klute übergab gestern in den Räumen des Bunten Tisches die Förderzusicherung an Frank Bruxmeier, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Duisburg.

Der Vorsitzende des Bunten Tisches dankte gestern auch der Freddy-Fischer-Stiftung, der Stadt Moers, der Regionalagentur NiederRhein sowie dem Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim, die am Zustandekommen des Projekts mitgewirkt haben. 

 

 

flüchtlinge moers_06.05.15 skaliert 

 "Bei diesem Projekt haben alle Akteure kontinuierlich und zielgerichtet im Vorfeld miteinander gearbeitet, so dass dieses Vorhaben so schnell realisiert werden konnte. Diese Zusammenarbeit zwischen Land, Politik, Handwerk, Bunter Tisch Moers und Regionalagentur ist wegweisend für die zügige Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen", so Dr. Jens Stuhldreier, Leiter der Regionalagentur NiederRhein.