Regionalagentur NiederRhein, Arbeitspolitik NRW, Förderangebote NRW, Niederrhein
banner_dialog

uwm_banner_mediumrectangle300x250

Die Regionalagentur NiederRhein ist Erstberatungsstelle für das Programm unternehmensWert:Mensch.

logo_do_it

das_machen_wir

Regio.NRW: NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin übergibt Förderbescheide Drucken E-Mail

30.09.2016: Zukunftsprojekte in der Region NiederRhein werden konkret

Die Übergabe der Förderbescheide erfolgte durch Minister Duin für den Aufbau eines 3D-Kompetenzzentrums und einer Gründungsoffensive sowie zur Förderung des Logistikstandortes in der Region NiederRhein: Die Fördergelder kann die Region NiederRhein nun in zukunftsweisende Projekte investieren. Die Fördermittel für die Projekte stammen aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und aus Landesmitteln. Mit regionalen Partnern hatte die Regionalagentur NiederRhein im Frühjahr 2015 ein 'Integriertes Regionales Handlungskonzept' entwickelt, das den Handlungsbedarf aufzeigte und die Projekte mit einer gemeinsamen Zielrichtung verband. Ein Gutachtergremium hatte die Projekte im Rahmen des Aufrufs Regio.NRW im vergangenen Jahr zur Förderung empfohlen. Für die o. g. Projekte überreichte nun NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin die entsprechenden Förderbescheide. 

Land fördert den Aufbau eines 3D-Kompetenzzentrums und einer Gründungsoffensive in der Region sowie den Logistikstandort Niederrhein

Am 26. September hat Wirtschaftsminister Garrelt Duin zwei Förderbescheide in Höhe von insgesamt etwa vier Millionen Euro zum Aufbau eines 3D-Kompetenzzentrums und einer Innovations- und Gründungsoffensive in der Region Niederrhein (IGNI) überreicht. Bei der Übergabe der Zuwendungsbescheide an die Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal und weitere Projektverantwortliche der Hochschulen Ruhr-West/Mülheim, der RWTH Aachen und der Universität Duisburg-Essen betonte Minister Duin: „Die Innovationskraft der kleinen und mittleren Unternehmen ist entscheidend für die Fähigkeit, Krisen robust zu meistern. Die Projekte tragen dazu bei, den Wissensaustausch zwischen Forschung und Wirtschaft zu verbessern und damit auch die Innovationsfähigkeit der Unternehmen in der Region zu stärken.“ 

3D-Kompetenzzentrum Niederrhein

bescheidübergabe niederrhein_presse4_3d kompDie Landesregierung fördert das Kooperationsprojekt der Hochschule Rhein-Waal in Kleve und der Projektpartner der Hochschule Ruhr-West in Mülheim sowie der RWTH Aachen mit 3,3 Millionen Euro. Damit ist es das Projekt mit dem höchsten Fördervolumen im Rahmen des Aufrufs Regio.NRW.

 Foto: MWEIMH NRW

 

 

 

Innovations- und Gründungsoffensive NiederRhein – IGNI

 

bescheidübergabe niederrhein_presse_gründungsoffensive

Die Hochschule Rhein-Waal und die Universität Duisburg-Essen haben sich das gemeinsame Ziel gesetzt, mit verschiedenen Veranstaltungsformaten Unternehmen und Experten aus der Wissenschaft zu Kooperationsprojekten zusammenzuführen. Die Landesregierung unterstützt das Projekt in den kommenden drei Jahren mit Fördermitteln in Höhe von ca. 700.000 Euro.

Foto: MWEIMH NRW

 

Weitere Presse-Informationen:

Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen (MWEIMH NRW) vom 26.09.2016

Pressemitteilung der Hochschule Rhein-Waal vom 27.09.2016

Land fördert Projekt zur Sicherung des Logistikstandortes Niederrhein

Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat zwei Förderbescheide in Höhe von insgesamt 170.000 Euro an ein Kooperationsprojekt zwischen der Niederrheinischen IHK zu Duisburg und der Universität Duisburg-Essen am 22. September übergeben. Mit der Förderung dieses Projektes sollen neue Lösungen für Alltagsprobleme rund um den LKW-Verkehr auf die Agenda gehoben werden. Minister Duin betonte die Besonderheit des Standortes: „Hier werden Warenströme nicht nur über den größten Binnenhafen Europas verteilt, sondern auch mit Bahn und LKW transportiert.“

Weitere Presse-Informationen:

Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen (MWEIMH NRW) Presse-Info vom 22.09.2016

Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg: Presse-Info vom 23.09.2016

Universität Duisburg-Essen: Presse-Info vom 22.09.2016

Die Steckbriefe zu den Projekten aus der Region NiederRhein im Rahmen von Regio.NRW finden Sie: hier

Aus Sicht der Regionalagentur NiederRhein ist zu betonen, dass sich nur durch die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zahlreicher Akteure die Projekte im vergangenen Jahr bei dem Gutachtergremium durchsetzen konnten -  gleiches gilt auch für die operative Projektumsetzung in den kommenden Monaten.