Regionalagentur NiederRhein, Arbeitspolitik NRW, Förderangebote NRW, Niederrhein
banner_dialog

uwm_banner_mediumrectangle300x250

Die Regionalagentur NiederRhein ist Erstberatungsstelle für das Programm unternehmensWert:Mensch.

logo_do_it

das_machen_wir

Equal Pay: Frauen starten durch! Drucken E-Mail

17.03.2017: Frauen starten durch! Beruflicher Wiedereinstieg und Equal Pay

Die Regionalagentur NiederRhein und das Duisburger Netzwerk W (Wiedereinstieg) laden ein zu einem Expertinnengespräch "Frauen starten durch! Beruflicher Wiedereinstieg und Equal Pay" am Freitag, 17. März 2017, 15.00 bis 17.00 Uhr, im Bauernhofcafé Ellerhof, Rheinfeldsweg 18, 47259 Duisburg. Worum geht es? Zurück in die Berufstätigkeit – kein leichter Weg, der gut geplant und entschieden gegangen werden muss. Auch über das zu erzielende Einkommen sollten sich Frauen vorher informieren - so u. a. über eine Equal Pay Beraterin, Rheinischer LandFrauenverband e.V.. An diesem Nachmittag wollen wir Multiplikatorinnen, Vertreterinnen von Verbänden und Frauen vor der Berufsrückkehr informieren und ihnen Beratungs- und Unterstützungsangebote vorstellen. In Gesprächsrunden mit den Expertinnen können auch Ihre Fragen geklärt werden, damit ein erfolgreicher Wiedereinstieg in die Erwerbstätigkeit gelingt.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung: hier

Ihre Ansprechpartnerin bei der Regionalagentur NiederRhein:

kowalczyk_web_02

Dipl.-Kff. Magdalena Kowalczyk

Telefon: 0203 283-4997

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

   
 
Ihre Ansprechpartnerin bei der Regionalagentur NiederRhein:
kowalczyk_web_02

Dipl.-Kff. Magdalena Kowalczyk

Telefon: 0203 283-4997

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

tionen bei der Regionalagentur NiederRhein:
 
 
 

Anmeldung: Stadt Duisburg | Anita Rauser E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können I Fax: 0203 283- 4404