Regionalagentur NiederRhein, Arbeitspolitik NRW, Förderangebote NRW, Niederrhein
banner_dialog

uwm_banner_mediumrectangle300x250

Die Regionalagentur NiederRhein ist Erstberatungsstelle für das Programm unternehmensWert:Mensch.

logo_do_it

das_machen_wir

Arbeitsmarktmonitoring PROSPECT NiederRhein - Branchenreports veröffentlicht Drucken E-Mail

Im Rahmen des vom Land NRW sowie der EU geförderten Projektes "PROSPECT NiederRhein" sind aktuell die Branchenreports zur Logistik- und zur Altenpflegebranche für die Region NiederRhein (Stadt Duisburg, Kreis Kleve, Kreis Wesel) erschienen.

Das Projektteam betrachtete in seiner Untersuchung die Branchen unter arbeitspolitischen Gesichtspunkten, z.B.: Wie viele und welche Arbeitskräfte fragen die Unternehmen in der Logistik-Branche nach? In welchen Bereichen gibt es oder entwickeln sich Fachkräfteengpässe? Welche zusätzlichen Qualifikationen und Kompetenzen benötigen die Beschäftigten in den Unternehmen? Wie wirkt sich der Demografische Wandel auf die Personalrekrutierungsstrategien der Unternehmen aus? Die Branchenreports fassen die zentralen Erkenntnisse der Untersuchung aus rund 300 Telefoninterviews mit Betrieben und Einrichtungen sowie zahlreichen persönlichen Gesprächen mit Personalverantwortlichen in den Betrieben und weiteren Branchen- und Arbeitsmarktexperten zusammen. So wurden u.a. auch Handlungsempfehlungen zur Verbesserung bestehender Defizite formuliert. Weitere Informationen zu den Untersuchungsergebnissen bietet die Projekt-Internetseite. Hier können die Branchenreports in verschiedenen Fassungen als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 

Das Projekt PROSPECT NiederRhein wird von der Stadt Duisburg, Amt für Statistik, Stadtforschung und Europaangelegenheiten in Kooperation mit "Pro Arbeit Niederrhein" in Moers durchgeführt. In diesem Jahr werden die Branchen "Tourismus" sowie "Informations-, Kommunikations- und Mikrotechnologie" untersucht. Diese Untersuchung ist gerade gestartet. Dienstag, 24. April 2007