Regionalagentur NiederRhein, Arbeitspolitik NRW, Förderangebote NRW, Niederrhein
banner_dialog

uwm_banner_mediumrectangle300x250

Die Regionalagentur NiederRhein ist Erstberatungsstelle für das Programm unternehmensWert:Mensch.

logo_do_it

das_machen_wir
wortmarke_bbe_2012_mais
logo_weiterbildung_duisburg

grafik_online_beratung

Über das Portal Weiterbildungsberatung NRW beraten wir Sie gern auch online in einem datengeschützten Bereich.


SPD-Fraktion vor Ort mit Brigitte Zypries

15.04.2016: Diskussionsveranstaltung: "Neue Herausforderung - Industrie 4.0" in Moers

Am Mittwoch, den 20. April, um 17:30 Uhr wird die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerin für Wirtschaft und Energie Brigitte Zypries zu einer Podiumsdiskussion in Moers erwartet. Die SPD-Bundestagsfraktion lädt auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Siegmund Ehrmann Vertreter aus den Bereichen von Gewerkschaft, Wissenschaft, örtlicher Unternehmer und Kommunalpolitik zu einem Austausch unter dem Titel: "Neue Herausforderung - Industrie 4.0", eingeladen.

 

Fachexkursion der TU Kaiserslautern

14.04.2016: Studierende der TU Kaiserslautern zu Besuch in Duisburg-Bruckhausen

Der Lehrstuhl Stadt-, Regional- und Umweltökonomie, Prof. Dr. Martin Junhernheinrich, an der Technischen Universität Kaiserslautern veranstaltete im Zeitraum vom 11.04. - 15.04.2016 eine Exkursion mit Bachelor- und Masterstudentinnen und -studenten des Fachbereichs Raum- und Umweltplanung zum Thema "Fluchtziel Deutschland: Räumliche Auswirkungen von Migration in der Metropole Ruhr" im Ruhrgebiet.

 

Minister Duin zu Gast im Lenkungskreis der Region NiederRhein

12.04.2016: Sitzung des Lenkungskreises der Region Niederrhein bei der Niederrheinischen IHK in Duisburg

Zu einem wirtschaftspolitischen Gedankenaustausch traf sich Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen (MWEIMH NRW), am 07. April in der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve mit den Mitgliedern des Lenkungskreises der Region NiederRhein. Im Mittelpunkt stand die Zukunft der Regionalpolitik in NRW. IHK-Präsident Burkhard Landers stellte das regionale Selbstverständnis der Region Niederrhein heraus. "Als Logistikstandort am Rhein sind wir in Westeuropa spitze. Zugleich leben mehr als zehn Millionen Menschen an Rhein und Ruhr und bilden ein enormes Kundenpotenzial."

 

Förderangebot Produktionsschule.NRW wird fortgesetzt

24.03.2016: Programmaufruf ist erfolgt - Träger sind aufgerufen, Interessenbekundung abzugeben

Die Regionalagentur NiederRhein informiert, dass der Aufruf zum Landesprogramm "Produktionsschule.NRW" 2016 bis 2018 erfolgt ist. Träger sind aufgerufen, eine Interessenbekundung abzugeben. Frist ist der 08.04.2016. Mit der operativen Abwicklung sind die jeweilig zuständigen Kommunalen Koordinierungsstellen im Landesvorhaben "Kein Abschluss ohne Anschluss" beauftragt.

 

Berufe mit Zukunft. Was ist meine Arbeit wert?

18.03.2016: Aktion zum "Equal Pay Day" in Duisburg beim Facharbeitskreis Gleichstellung NiederRhein

Um gemeinsam zum diesjährigen Equal Pay Day ein Zeichen für die Entgeltgleichheit von Frauen und Männern zu setzen, hatten sich am 9. März im Rathaus der Stadt Duisburg rund 20 Expertinnen und Experten aus den Bereichen Gleichstellung, Arbeit und Wirtschaft des Facharbeitskreises Gleichstellung der Region NiederRhein mit dem Thema „Equal Pay Day 2016 - Berufe mit Zukunft. Was ist meine Arbeit wert?“ auseinandergesetzt. Angelika Wagner, Geschäftsführerin der DGB-Region Niederrhein, und Jutta Schmitz, Institut Arbeit und Qualifikation (UDE), referierten zum Aktionsthema und führten intensive Diskussionen mit den anwesenden Netzwerkpartnerinnen und -partnern im Facharbeitskreis.

 

Tag der offenen Bildungsberatung in Homberg macht Mut

25.02.2016: Das Team der Regionalagentur NiederRhein zieht eine positive Bilanz

Mit einem Aktionstag zur Weiterbildung im Homberger Bezirksrathaus wandte sich das Netzwerk Weiterbildung Duisburg am Mittwoch, 24. Februar 2016 an die Duisburgerinnen und Duisburger. Über den ganzen Tag verteilt stand das vierköpfige Team der Regionalagentur für alle Fragen rund um berufliche und persönliche Weiterbildung beratend zur Verfügung.

 

Förderung von Arbeitslosenzentren

17.02.2016: Interessenbekundung für die Förderjahre 2016 - 2020

Nach Abschluss des Aufruf-Verfahrens 2015 gibt es in der laufenden EU-Phase bis 2020 freie Platzkontingente bei der flächendeckenden Etablierung von Arbeitslosenzentren (ALZ) in vier Arbeitsmarktregionen. Betroffen sind die Gebietskörperschaften: Kreis Siegen-Wittgenstein, Kreis Olpe, Stadt Essen, Stadt Duisburg, Stadt Münster und Kreis Coesfeld. Der Bitte des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen folgend, ruft die Regionalagentur NiederRhein hiermit noch einmal zur Einreichung von Interessenbekundungen (IB) für die Einrichtung eines Arbeitslosenzentrums in der Stadt Duisburg auf. Wie in dem NRW-weiten Programmaufruf 2015 "Förderung von Erwerbslosenberatungsstellen und Arbeitslosenzentren" sollen die eingegangenen IB in einem dreistufigen Votierungs-Verfahren nach den gleichen Kriterien geprüft werden.

 

Aktionstag "Do it! Bildungsberatung für alle!" am 24. Februar

15.02.2016: Station im Bezirksrathaus Duisburg-Homberg bei der Regionalagentur NiederRhein

Die Aktion "Bildungsberatung für alle!" macht am Mittwoch, 24. Februar 2016, Station im Bezirksrathaus Duisburg-Homberg bei der Regionalagentur NiederRhein der Stadt Duisburg. Ab 10.00 Uhr können sich Interessierte auch spontan, ohne Termin, zu beruflichen und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten, zur Anerkennung beruflicher Qualifikationen oder zu Fördermöglichkeiten beruflicher Weiterbildung informieren und beraten lassen.

 

Weiterkommen um jeden Preis? Oder einfach kostenlos?

21.01.2016: Individuelle Beratung zur Beruflichen Entwicklung und Fachberatung Berufliche Anerkennung in der Region NiederRhein - ganz in Ihrer Nähe!

Die Beratungsstellen zur Beruflichen Entwicklung und Fachberatung Berufliche Anerkennung in der Region NiederRhein haben eine Initiative gestartet und wollen mit einem gemeinsamen Visitenkarten-Flyer noch sichtbarer und leichter auffindbarer werden. Insgesamt 12 Bildungsberatungsstellen mit erfahrenen und speziell ausgebildeten Beraterinnen und Beratern unterstützen dabei, berufliche Wünsche zu klären, Wege zur Umsetzung zu finden und die nächsten Schritte konkret zu planen.

 
Ergebnisse 28 - 36 von 418