Bildungsbedarfsermittlung in Unternehmen

Im Rahmen des Angebotspaketes zur Förderung der Kompetenzentwicklung von Beschäftigten in kleinen und mittleren Unternehmen wurde 2011 ein weiteres Förderangebot in NRW aufgelegt, die Qualifizierungsberatung bzw. die Beratung zur Bildungsbedarfsermittlung in Unternehmen. Damit besteht die Möglichkeit, kleinen und mittleren Unternehmen umfassendere, an der Unternehmensstrategie orientierte Qualifizierungsberatungen für einzelne Beschäftigtengruppen, Abteilungen oder größere Unternehmenseinheiten für sie kostenneutral anzubieten.


Informationen zum Programm

Vor dem Hintergrund der drohenden Fachkräfteengpässe und der dazu notwendigen Qualifizierungsberatung für Unternehmen fördert das Land NRW seit Januar 2011 die Bildungsbedarfsermittlung in Unternehmen.

Das Beratungsangebot richtet sich an Unternehmen in NRW mit weniger als 250 Beschäftigten. Die Beratung umfasst die Unterstützung bei der Ermittlung der Bildungsbedarfe der Beschäftigten im Unternehmen und die Recherche geeigneter Weiterbildungsangebote. Die Unternehmen werden zunächst von denjenigen Bildungsberatungsstellen beraten, die bereits im Programm „Beratung für Unternehmen in der Krise" tätig waren; der Kreis der Beratungsstellen soll zukünftig weiter ausgebaut werden.

Die Qualifizierungsberatung versteht sich als anbieterneutraler Lotse zu weiterführenden Qualifizierungsanbietern in der Region und bietet Entscheidungshilfen und Handlungsempfehlungen:

 Die Vorteile der Qualifizierungsberatung:

 Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens durch gut qualifizierte Mitarbeiter/innen

Wer wird gefördert?

Die Qualifizierungsberatung wendet sich an Geschäftsführer/innen, Personalleiter/innen und Mitarbeiter/innen kleiner und mittlerer Unternehmen aus der Region NiederRhein (Stadt Duisburg, Kreis Wesel, Kreis Kleve), die sich mit Fragen von Personalentwicklung und systematischer Fortbildung befassen. 

Was wird gefördert?

Innerhalb einer zwei-  bis dreistündigen Beratung erden die Bildungsbedarfe der Beschäftigten des ratsuchenden Unternehmens ermittelt und geeignete Weiterbildungsangebote herausgesucht:


Welche Voraussetzungen gibt es?

Unternehmen, die sich für eine kostenfreie Qualifizierungsberatung bzw. eine Bildungsbedarfsermittlung interessieren, stehen wir unverbindlich für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

 

Ihre Ansprechpartner/-innen bei der Regionalagentur NiederRhein:


stuhldreier_j

Dr. Jens Stuhldreier

Telefon: 0203 283-4208

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
schillings_k

Dipl.-Kff. Karin Schillings

Telefon: 0203 283-2249

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können